Unsere Käselieferanten

Die Biokäserei Wohlfahrt aus Weißenberg

Seit 1991 bewirtschaften die Wohlfahrts ihren landwirtschaftlichen Betrieb nach den Richtlinien des Biokreis-Verbandes. Der Hauptbestandteil für den Käse, nämlich die Milch, stammt von ausgewählten Bio-Höfen aus der Region. Dabei wird, neben der Bio-Qualität der Milch, besonderer Wert auf kurze Wege und eine faire Preisstruktur gelegt. Veredelt wird der Käse vom Wohlfahrt nur noch durch den Zusatz einiger Kräuter aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft.

Wir führen verschiedene Käsesorten der Hofkäserei Wohlfahrt, welche Sie regelmäßig in unserem Käsepaket antreffen. Den berühmten Amtsschimmel (Rohmilchcamembert) sowie einige weitere gelungene Käse-Kreationen können Sie auch außerhalb des Käsepakets jederzeit bei uns bestellen.

Die Lebensgemeinschaft Münzinghof aus Velden

1978 wurde die Dorfgemeinschaft Münzinghof auf der Jurahochfläche der Hersbrucker Schweiz gegründet. Heute leben und arbeiten dort 125 Menschen, 64 davon mit sog. geistiger Behinderung. Unterschiedliche Werkstätten, Landwirtschaft, Gärtnerei und Bäckerei gehören mit zum Konzept.

In der hofeigenen Demeter-Käserei wird die gesamte Milch der 20 Kühe verarbeitet. Kürzeste Wege, handwerkliche Herstellungsverfahren, kleine Chargen und ausschließlich biologische Zutaten bestimmen die hohe Qualität des vielfältigen Käseangebots.

Sieben Käserinnen und Käser widmen sich mit Liebe und Sachverstand den unterschiedlichsten Aufgaben in der Käserei. Den schmackhaften Käse vom Münzinghof können Sie immer zu besonderen Anlässen bei uns bestellen z. B. zu unserer berühmten Tour de Kas. 

Der Roiderhof aus dem Mondseeland[nbsp

Der Hof von Marianne und Manfred Grabner liegt in der wunderschönen Bio-Heuregion Mondseeland in Österreich. In Oberhofen am Irrsee betreiben die beiden silagefreie Milchviehhaltung in reinem Grünland und verarbeiten ihre Bio-Heumilch in der hofeigenen Käserei. Der Hof wird organisch biologisch geführt und untersteht regelmäßigen Kontrollen (Austria BIO Garantie). Die Kühe werden ausschließlich mit Heu - Gras, Klee und Kräutern gefüttert. Die silagefreie Bio-Heumilch verarbeitet

Marianne Grabner zu leckerem Käse, wobei Zusatzstoffe und Konservierungsmittel absolut tabu sind. Der Käse ist ein reines Naturprodukt aus Heumilch, Lab, Milchsäurebakterien und Naturkristallsalz. Alle Käse werden handgeschöpft und sind nach zwei Monaten Reifedauer eine wahre Gaumenfreude, denn der eigene individuelle Charakter der Heumilchregion findet sich im Käse wieder. Ausschlaggebend für die besondere Qualität und den Geschmack von Heumilch ist der Pflanzenreichtum – denn man schmeckt, wo es wächst.

Wir führen den Heumilchkäse vom Roiderhof immer zu besonderen Anlässen z. B. zu unserer berühmten Tour de Kas.