Bio und Ware aus dem Ausland. Geht das? Ein kleiner “Bio-Siegel”-Crashkurs!

by Hutzelhof

Liebe Leut’,

für alle Bio-Lebensmittel, die in der EU angeboten werden, gilt: das EU-Siegel - die sogenannte EG-Öko-Verordnung. Sie regelt Anbau, Tierhaltung, Verarbeitung und Import der Bio-Produkte. Das Bio-Siegel der EU

In Deutschland existiert zudem das deutsche Bio-Siegel, das bundeseinheitliche Zeichen für Produkte, die nach der EG-Öko-Verordnung hergestellt wurden.Das deutsche Bio-Siegel

In Deutschland gibt es zudem eine Vielzahl von Anbauverbänden. Erzeuger, die unter diesen Logos anbauen oder herstellen, verpflichten sich zur Einhaltung der Standards der EG-Öko-Verordnung UND zusätzlich zur Einhaltung eigens vergebener, strengerer Auflagen.

Hutzelhof-Produkte sind zu 100% Bio - mindestens nach EG-Öko-Verordnung kontrolliert. Zudem arbeiten wir, neben unserem Demeter-Anbau, mit über 60 Bio-Landwirten, -Gärtnern u. -Verarbeitern zusammen, die Mitglied in einem der erwähnten Anbauverbände sind. Uns ist das sehr wichtig.
Deren Lebensmittel sind zwar - aufgrund der strengeren Auflagen - manchmal etwas teurer, aber aus unserer Sicht jeden Cent wert.

Übrigens: Auch wenn - vor allem in den Wintermonaten - mal ein Produkt aus Ländern außerhalb der EU zu uns kommt (Bsp. Zitrusfrüchte, Erdnüsse oder Ingwer), gelten die gleichen strengen Richtlinien der EG-Öko-Verordnung. Kontrolleure unserer Kontrollstellen prüfen auch den Anbau in diesen Ländern.

Denn auch weltweit wollen wir gemeinsam die Umstellung auf Bio vorantreiben und Kleinbauern & Erzeuger bei ihrer ökologischen Wirtschaftsweise unterstützen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben